Továbbképzések

Jelentkezési űrlap

Töltse ki az űrlapot kurzusokra való jelentkezéshez.

 
 
 

Für Grundschulen und Gymnasien

Termine:
11. November 2019/Mo     Ort: Valeria-Koch-Schulzentrum, 7624 Pécs, Tiborc u. 28/1.
12. November 2019/Di       Ort: UBZ Baja, 6500 Baja u Duna u. 33.

Dauer: 14:30 –  ca. 17:00
Referentinnen: Sybille Maiwald und Peter Schmidhuber/ Experten des ISB München
Ablauf: in zwei Gruppen parallel
Kosten: Die Fortbildung ist kostenlos, es werden keine Fahrtkosten übernommen

Teilnehmer: Erwartet sind ca. 20 DeutschlehrerInnen in jede Gruppe und deutschsprechende Lehrkräfte, DFU-Lehrer

Programmbeschreibung:

Sybille Maiwald (ISB)
Dialogisches Lernen – Im Dialog mit anderen lernen - Workshop
Der Konstruktivismus versteht „Lernen als aktive Konstruktion von Wissen im Dialog“ (LehrplanPLUS Bayern). Dieser Gedanke prägt auch den kompetenzorientierten Unterricht.
Im Workshop werden das grundlegende Verständnis über das Dialogische Lernen und die Gestaltung ko-konstruktiver Lernprozesse aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht das Erproben und Nachdenken darüber, wie Lehren und Lernen im Rahmen des Dialogs der Lern-, Gesprächs- und Arbeitsgemeinschaft im Klassenzimmer ausgerichtet sein kann.
Der Workshop bietet verschiedene methodische Möglichkeiten zur Gestaltung der Gesprächs- und Lernkultur (z. B. Ich-Du-Wir-Prinzip, wertschätzende Rückmeldung/Feedbackkultur, Lerntagebuch, etc.) an. Es wird skizziert, wie Gespräche im Rahmen des dialogischen Unterrichtskonzepts geführt werden.


Peter Schmidhuber (ISB)
„Unsere Schüler*innen reden miteinander, wenn sie…“– Workshop
 „Argumentieren, diskutieren, Stellung nehmen“ – „Mitreden – Mitgestalten“ – „Kommunikationskultur“ –  es kann eine ganz schöne Herausforderung sein, diese hohen Lehrplan- Ansprüche umzusetzen, angesichts einer WhatsApp/YouTube-geprägten Schülerschaft.
Der ca. 2-stündige Workshop zeigt Möglichkeiten dafür auf. Er bietet eine Fülle von Sprechanlässen, die auch zurückhaltende Schülerinnen und Schüler aus der Reserve locken. Die Teilnehmer*innen probieren die praxisbewährten Beispiele selbst aus. Mithilfe der Lehrgangsmaterialien können sie diese auch leicht in ihren Unterricht übertragen. Ihnen wird deutlich, welche Rahmenbedingungen eine nachhaltige Kommunikationskultur fördern. Auch Formen der Leistungsbewertung in diesem wichtigen Bereich des Deutschunterrichts werden angesprochen.

Anmeldung:
Anmeldeformular auf
http://www.udpi.hu/de/jelentkezesi-urlap-de?view=form

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens angenommen.

Anmeldefrist: 05. November 2019 16:00 Uhr - Weitere Infos: 06-72/514-071

Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung auch an, an welcher Fortbildung Sie teilnehmen möchten.
Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung mit 5 Kreditpunkten.
Wir würden uns freuen, Sie an unserer Fortbildung begrüßen zu dürfen.

Einladung herunterladen (PDF)

 

Partnereink