Wollen Sie Ihren Unterricht mit Sprachspielen interessanter gestalten? Dann machen Sie mit!

Hiermit laden wir Sie zur Fortbildung:  

Dramatische Spiele zur Sprachförderung
- organisiert durch das Ungarndeutsche Pädagogische Institut am Valeria-Koch-Bildungszentrum mit der freundlichen Unterstützung des Ministeriums für gesellschaftliche Ressourcen – ein.

Referentin: Ulla Krawczyk, Theaterpädagogin (Deutschland)
1. Zeitpunkt: 26. März 2018, Montag , 8.30 – 15:45  
Ort: Friedrich-Schiller-Gymnasium, 2085 Pilisvörösvár, Szabadság u. 21.
2. Zeitpunkt: 27. März 2018, Dienstag , 8.30 – 15:45  
Ort: Schülerwohnheim des Valeria-Koch-Schulzentrums, 7624 Pécs, Tiborc utca 28., Raum 228

Teilnehmerzahl: 20 Personen – Lehrkräfte von Grundschulen und Gymnasien (1-12. Klasse).

Programm:
Theater spielen gehört einfach zum Menschsein. Es ist eine Ebene, auf der die Möglichkeit besteht, sich von festen Mustern zu lösen, zu improvisieren und zu experimentieren; sowohl mit der Sprache als auch mit dem dazugehörenden Körpereinsatz. Dieses Erlebnis ist gerade für Kinder eine Möglichkeit neue Stärken und Talente bei sich zu entdecken. Anhand von Bildern, Requisiten und Texten bekommen die Kinder die Möglichkeit, in andere Rollen zu schlüpfen, um sie durch das Spiel intensiv zu erleben. Hier wird der Text nicht nur gesprochen, sondern intensiv erlebt und erfahren. Das ist die beste Voraussetzung,  um auch die Grammatik mal mit anderen Augen zu sehen. Die Teilnehmer wachsen während solche Projekte stärker zu einer Gruppe zusammen, in der soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit eine tragende Rolle spielen. In Bezug auf eine fremde Sprache wird hier das ganzheitliche Lernen bewusst eingesetzt und ausprobiert.

In diesem Workshop werden folgende Themen angesprochen und an vielen Beispielen intensiv erfahren:
•    Trau dich – Spiel mit: Die Spiellust wecken
•    Gebärden und Handlungen: Die Bedeutung der nonverbalen Sprache
•    Umgang mit Stimme und Sprache
•    Interaktionen Zug-um-Zug: Wie aus verschiedenen Texten Spielszenen werden
•    Ausdrucks- und Darstellungsübungen
•    Die ganze Welt ist Bühne (Shakespeares): Wie wird aus einem Raum/aus einer Klasse- ein    Bühnenraum?
•    Präsentation einzelne Szenen/Reflexion
•    Und natürlich Material zur täglichen Praxis
Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos.     Kreditpunkte: 8

Anmeldefrist:  14. März 2018  16:00 Uhr unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder auf der Webseite des Ungarndeutschen Pädagogischen Instituts: http://www.udpi.hu/de/jelentkezesi-urlap-de?view=form

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge  ihres Eintreffens bei uns angenommen.
Über die Annahme Ihrer Anmeldung bekommen Sie eine Rückmeldung per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Fortbildung!

 

Unsere Partnerschaften