Behandlung und Interpretation von literarischen Texten für Grundschulen und Gymnasien.

Termine:
15. November 2017/Mi | Ort: UBZ / 7400 Baja, Duna u. 33.
16. November 2017/Do | Ort: Valeria-Koch-Schulzentrum, 7624 Pécs, Tiborc u. 28/1.

Dauer: 14:30 –  ca. 17:00

Referentinnen: Alexandra Eberhardt / OStRin und    Evi Wagner - Experten des ISB München

Ablauf: in zwei Gruppen parallel

Kosten: Die Fortbildung ist kostenlos, es werden keine Fahrtkosten übernommen

Teilnehmer: Erwartet sind ca. 20 DeutschlehrerInnen in jede Gruppe

Programmbeschreibung:

Alexandra Eberhardt, OStRin:
Wortschatzarbeit im Unterricht
In der Fortbildung sollen Möglichkeiten und Methoden vorgestellt werden, wie Wortschatzarbeit im Deutschunterricht stattfinden kann.
Dabei wird die Schulung der lexikalischen Kompetenz nicht isoliert betrachtet, sondern mit Feilke als „Zusammenspiel von textorientierten, wortschatzorientierten und funktional-grammatischen Bezügen“ verstanden. Sie gelingt, wenn sie in sprachliche Handlungen des Hörens, Sprechens, Lesens und Schreibens eingebettet ist.
Wir lernen unterschiedliche Aufgabenformen sowie Methoden zur Arbeit am Fach- und Allgemeinwortschatz kennen und erproben diese an praktischen Beispielen. Anhand literarischer Texte wird erläutert, wie Wortschatzarbeit im Rahmen der Texterschließung erfolgen kann. Abschließend werden Unterrichtssequenzen vorgestellt, die direkt in der Praxis umsetzbar sind.

Evi Wagner
Mediale Grundbildung – Mehr als ein Plakat, Präsentationen und Rechercheergebnisse interessant und ansprechend darstellen
Frei zugängliche Software und Präsentationsmedien Ziel- ind Adressantengerecht auswählen. Gestaltungskriterien gezielt eingesetzt, ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine professionelle Darstellung ihrer Ergebnisse.
Es geht inhaltlich darum mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, anhand einfacher Gestaltungsregeln, Plakate schnell und professionell zu
erstellen. Im weiteren arbeiten wir mit verschiedenen frei zugänglichen Seiten im Internet, die eine variantenreiche Darstellung von Recherche- und Arbeitsergebnissen möglich machen. DIe Inhalte dieser Fortbildung sind in allen Unterrichtsfächern umsetzbar.

WICHTIG! ZUR VERANSTALTUNG VON FRAU WAGNER WENN MÖGLICH, EIGENES LAPTOP MITBRINGEN!

Anmeldung: Anmeldeformular auf http://www.udpi.hu/de/jelentkezesi-urlap-de?view=form
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens angenommen.

Anmeldefrist: 09. November 2017 16:00 Uhr - Weitere Infos: 06-72/514-071

Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldung auch an, an welcher Fortbildung Sie teilnehmen möchten bzw. vergessen Sie bitte nicht, auch Ihre Unterrichtsstufe aufzuführen!

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung mit 5 Kreditpunkten.

Wir würden uns freuen, Sie an unserer Fortbildung begrüßen zu dürfen.

PDF Runterladen

Unsere Partnerschaften